Jazz at the institute

OLYMPUS DIGITAL CAMERAThe Jazzinstitut established its own venue in its intimate and acoustically outstanding concert space underneath its current residence. Every Friday the venue hosts more or less known artists. An ongoing series entiteled “JazzTalk” invites musicians for a regular concert followed by a public interview onstage. Aditionally Darmstadt’s jazz initiative (Verein zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Darmstadt e.V.) presents its own concert series at the club as well as a jam session (last Friday every month).

Also, the room is let to jazz musicians from around for their own purposes like rehearsals, cd releases or band presentations i.e.. In the attic of the building, the jazz gallery presents alternating exhibitions of visual artists with regard to jazz.

Event Information

  • Fri
    08
    Jun
    2018

    Graz-Darmstadt Jazz Connection & Jimmy's Gang

    19 h

    Bessunger Jagdhof vor dem Jazzinstitut und Jagdhofkeller,
    Eintritt frei

    Europa in Darmstadt – Festwoche der Partnerstädte

    Jazz & the Cities: Graz – Darmstadt

    Michael Kahr | Komposition, Klavier
    Jürgen Wuchner | Komposition, Bass
    Michael Bossong | Sopransaxophon
    Anke Schimpf | Altsaxophon, Flöte
    Frauke Kühner | Tenorsaxophon
    Rüdiger Schwenk | Baritionsaxophon
    Christian Ries | Gitarre
    Max Appel | Schlagzeug

    Foto: Michael Kahr Promo©

    Das Projekt Jazz & the Cities ist eine aktuelle künstlerische Zusammenarbeit von Jazzinstitutionen und -musikerInnen aus Graz und Darmstadt. Ein gemeinsam erarbeitetes Konzertprogramm wird im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum der Städtepartnerschaft am 17. Mai 2018 in Graz und am 8. Juni 2018 in Darmstadt präsentiert.

    Der Darmstädter Beitrag wird von Outline 18, dem Ensemble des Vereins zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Darmstadt, unter der Leitung von  Jürgen Wuchner koordiniert. Der Grazer Beitrag basiert auf Ergebnissen eines künstlerischen Forschungsprojekts des österreichischen Wissenschaftsfonds „Jazz & the City: Identität einer Jazz(haupt)stadt“ und wird vom Grazer Pianisten, Komponisten und Musikwissenschafter Michael Kahr geleitet.

    Bei Regen findet das Konzert im Jagdhofkeller statt.

    Blues-Power mit Jimmy's Gang aus Alkmaar

    Jimmy Martin Sterman | Gesang
    Pete Becker | Gitarre
    Erik Heskens | Bassgitarre
    Erwin Aubroeck | Hammondorgel
    Pieter Voogt | Schlagzeug

    Foto: Peter Putters©

    Seit über 40 Jahren sind sie bereits auf den Bühnen Hollands unterwegs. Sie lassen sich inspirieren von den Allman Brothers, von Joe Bonamassa und Willy de Ville und schmieden daraus ihren eigenen unverwechselbaren Stilmix: „Rhythm & Blues & Southern Rock“. Bluesgetränkte Partystimmung ist angesagt, wenn Jimmys Gang aus Alkmaar im Bessunger Jagdhofkeller den Jazz- und Bluestag der Partnerstädte beschließt. Darmstädter Bluesmusiker sind herzlich zur Session eingeladen.

    ab ca. 21 Uhr im Bessunger Jagdhofkeller, Eintritt frei.

    Eine Veranstaltung des Fördervereins Jazz e.V. anlässlich der Partnerschaftswoche