Jazz at the institute

OLYMPUS DIGITAL CAMERAThe Jazzinstitut established its own venue in its intimate and acoustically outstanding concert space underneath its current residence. Every Friday the venue hosts more or less known artists. An ongoing series entiteled “JazzTalk” invites musicians for a regular concert followed by a public interview onstage. Aditionally Darmstadt’s jazz initiative (Verein zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Darmstadt e.V.) presents its own concert series at the club as well as a jam session (last Friday every month).

Also, the room is let to jazz musicians from around for their own purposes like rehearsals, cd releases or band presentations i.e.. In the attic of the building, the jazz gallery presents alternating exhibitions of visual artists with regard to jazz.

RSS

Event Information

  • Fri
    15
    Mar
    2019

    Pebbles & Pearls

    20.30 h

    Gewölbekeller unterm Jazzinstitut,
    15,- Euro / erm. 12,- Euro [U21 und Teilhabecard: 3,- Euro]
    Tickets online bei ztix (zzgl. 10% VVK Gebühr)

    Ständige Erweiterung des Herkömmlichen

    Dirk Marwedel | Saxophon
    Jeff Platz | Gitarre
    Georg Wolf | Kontrabass
    Jörg Fischer | Schlagzeug

    Foto:  Dirk Marwedel©

    Ein neues Quartett um den Wiesbadener Impro-Musiker und performativen Künstler Dirk Marwedel. Der Saxophonist verbindet seit 1985 improvisierte Musik und angrenzende musikalische Konzepte und interdisziplinäre Projekte mit Tanz, Theater, Skulptur, Malerei, Film, Performance, Klanginstallation. Seine Arbeit verwirklicht er mit verschiedenen Gruppen wie auch mit solistischen Tonbildungstechniken und Präparationen, die das Klangspektrum des Saxophons weit über den herkömmlichen Instrumentalklang hinaus entfalten. Mit Jeff Platz arbeitet er seit vielen Jahren zusammen.

    Der Schwerpunkt des Bostoner Gitarristen liegt ebenfalls auf der improvisierten Musik, bei der dieser die fortwährende Herausforderung  schätzt das Spektrum seiner musikalischen Ausdrucksweisen beständig zu erweitern.  Mit Bassist Georg Wolf und Schlagzeuger Jörg Fischer haben Marwedel und Platz Mitspieler gefunden, die die nötigen Freiheitsgrade für diese Musik sowohl schätzen als auch zu nutzen wissen.

    Eine Veranstaltung des Fördervereins Jazz e.V.