Jazz at the institute

OLYMPUS DIGITAL CAMERAThe Jazzinstitut established its own venue in its intimate and acoustically outstanding concert space underneath its current residence. Every Friday the venue hosts more or less known artists. An ongoing series entiteled “JazzTalk” invites musicians for a regular concert followed by a public interview onstage. Aditionally Darmstadt’s jazz initiative (Verein zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Darmstadt e.V.) presents its own concert series at the club as well as a jam session (last Friday every month).

Also, the room is let to jazz musicians from around for their own purposes like rehearsals, cd releases or band presentations i.e.. In the attic of the building, the jazz gallery presents alternating exhibitions of visual artists with regard to jazz.

RSS

Event Information

  • Sun
    23
    Jun
    2019

    Schülerkonzert der Musikakademie Bergstraße und der Musikschule Dieter Böck

    ab 11.30 h

    Gewölbekeller unterm Jazzinstitut,
    Eintritt frei

    Abschlusskonzert mit Sax & Groove

    Die Musikschule Dieter Böck und die Musikakademie Bergstraße veranstalten ihr jährliches Konzert im Jazzinstitut. Zu Beginn, um 11.30 Uhr, stehen die Pianisten der Musikschule im Vordergrund. Es werden unterschiedlichste Genres und Stilistiken von Klassik über Filmmusik und Pop bis zu Jazzstandards zu hören sein.

    Im zweiten Konzert ab 15 Uhr werden einige der Solisten der Musikschule an unterschiedlichen Instrumenten sowie verschiedene Ensembles der Musikakademie zu hören sein. Die Darbietungen reichen von orientalischen Stücken über Blues und Funk bis hin zu Jazzstandards. Die Improvisation spielt eine zentrale Rolle.

    Das Konzert um 18.30 Uhr bestreitet das Ensemble Sax & Groove. Die Besetzung besteht aus:

    Henri Schappert | Alt- und Tenorsaxophon
    Johannes Schwarting | Alt- und Tenorsaxophon
    Dieter Böck | Klavier
    Jens Biehl | Drums

    Es stehen Funk, Blues und Jazzstandards im Vordergrund, die die Musiker auf ihre ganz eigene Art interpretieren. Die Spielfreude der Musiker ist dabei unüberhörbar. Die Energie mit der die Musiker ans Werk gehen überträgt sich sofort auf das Publikum. Dabei steht ihr pulsierender Groove immer im Mittelpunkt mit viel Platz für Spontaneität und überraschende Momente.

    Eine Veranstaltung von Musikakademie Bergstraße und Musikschule Dieter Böck (www.musikschule-boeck.de)