Plakate

DE_Berlin_1978_05_11_Konzert_John_Tchicai_FMP2015 präsentiert das Jazzinstitut erstmalig seine Plakatsammlung der Öffentlichkeit.

In einem Kraftakt und mit intensiver Unterstützung unseres ehrenamtlichen Mitarbeiters Rolf Schäfer ist es nunmehr gelungen, einen großen Teil der im Jazzinstitut vorhandenen Plakate zu digitalisieren und in einer Datenbank zu erfassen.

Die Plakatsammlung des Jazzinstituts Darmstadt umfasst ca. 2.000 Plakate nationaler und internationaler Art mit dem Schwerpunkt Deutschland und Europa nach 1945. Mit über 500 Exemplaren von Werbeträgern aus Darmstadt und Frankfurt ist die Rhein-Main-Region in besonders hohem Maße vertreten.

Vorhanden sind Blätter bekannter Künstler und innovativer Gestaltung, Festivalreihen, Club-Poster, Gesamtplakateditionen bestimmter Labels aber auch viele Plakate des „alltäglichen“ Jazzgeschäfts. Die künstlerischen und grafischen Wege variieren in Stil und Ausführung über die Jahrzehnte und sind oftmals künstlerischer oder typographischer Spiegel des herrschenden Zeitgeschmacks, sowohl der Musik als auch des gedruckten ästhetischen Empfindens.

Jazzplakate sind nicht nur Künstlerplakate, sondern in erster Linie auch immer Gebrauchsgrafik. In äußerster Konsequenz wird auch der ungestaltete Karton eines Clubs mit den notwendigsten Konzertinformationen zum soziologischen Spiegel dieser bestimmten Jazzszene.