Ausstellungen

Clickin’ with Clax
William Claxton – Fotografien

Ausstellung im Jazzinstitut vom 11. Januar bis 31. Juli 2021
Neu: MySmartGuide Führung – powered by R.A.u.M. 103

Die Ausstellung ist während des Lockdowns bis einschließlich 18. April 2021 nicht vor Ort besuchbar.

Danach gilt: Aufgrund der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen bitten wir Sie sich vorher telefonisch oder per Mail anzumelden, vor Ort eine OP- oder FFP2 Maske zu tragen und sich die Hände zu desinfizieren.

Wir reservieren Ihnen nach Absprache eine Stunde, in der Sie alleine, mit einer Personen aus Ihrem eigenen oder oder mit einer Person eines zweiten Haushaltes die Ausstellung ungestört anschauen können.

Bitte bringen Sie außerdem ihr Smartphone mit, damit Sie die SMARTGuideFührung nutzen können.

Anmeldung: jazz@jazzinstitut.de oder unter 06151 963700
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 10- 17 Uhr, Fr 10-14 Uhr

William Claxton 1960

“Clickin’ with Clax” ist eine Hommage an einen der bekanntesten Jazzfotografen Amerikas: William Claxton. Viele seiner Bilder haben Kultstatus erlangt und sind zum Inbegriff von Jazzfotografie geworden.

Zudem verbindet William Claxton und das Jazzinstitut Darmstadt eine besondere Geschichte.

Vor über 60 Jahren reiste Claxton mit dem oft als deutscher “Jazzpapst” titulierten Journalisten, Buchautor und Produzenten Joachim Ernst Berendt auf den Spuren des Jazz durch die Vereinigten Staaten.

Wie Ikonen haben sich Claxtons Schwarz-Weiß-Bilder in das visuelle Gedächtnis ganzer Generationen eingegraben. Und genau darum geht es in dieser Ausstellung.