Schlagwort-Archive: dazz 2022

dazz 2022: Ramón Valle Trio

Bereits im Alter von sieben Jahren begann Ramon Valle mit dem Klavierunterricht. 1993 erklärte ihn der große kubanische Pianist Chucho Valdés zum „größten Talent unter  unseren jungen Pianisten“. Geprägt ist seine Musik durch die Rhythmen Afrikas, die mit den Sklaven in die Karibik kamen, sowie die kubanische Musikkultur. In Darmstadt stellt er sein Programm „The Time is now“ vor; es begleiten ihn der Bassist Omar Rodriguez Calvo (Triosence, Tingvall Trio) und Jamie Peet am Schlagzeug.

Hinweis: Bei dieser Veranstaltung gilt coronabedingt das 2G-Optionsmodell, d.h. nur nachweislich geimpfte und genesene Personen erhalten Einlass. Nach Hessischer Verordnung sind die Veranstalter zudem aufgefordert die Personalausweise zu kontrollieren. Es gilt Maskenpflicht am Platz.

dazz 2022: Sudden Orchestra

Schräg. Shreef. Post-Punk. Neulich (November 2021) war Sudden Orchestra der Aufwärmer von shreefpunk. Dynamische Wirtschaftsvorlage ausm Rhein-Main-Gebiet. Ihre Verzichtsspezialisierung mit abstrahierter Versorgungsauslastung bringt normativen dazz mit durchaus genialer Großverbraucher-Anomalie, Warn-Sinn, Zukunftsredundanz und virtuelle Gewinnkorruption mit bahnbrechender Erfolgsblamage. Dies alles steht garantiert für permanente Beziehungsakzeleration und qualifizierte Motivationspräferenz. Darüber hinaus dazzt es zu überemanzipatorischer Aktionstendenz.

Hinweis: Bei dieser Veranstaltung gilt coronabedingt das 2G-Optionsmodell, d.h. nur nachweislich geimpfte und genesene Personen erhalten Einlass. Nach Hessischer Verordnung sind die Veranstalter zudem aufgefordert die Personalausweise zu kontrollieren. Es gilt Maskenpflicht am Platz.

dazz 2022: KRAUTJAZZEXPERIENCE w/ Karaba + Triorität + DJ Jazzmadass

Der Name ist Programm – zwei der besten Bands der jungen Kraut-Jazz-Generation. “Karaba” und “Triorität” waren jeweils bereits auf dem tollen “Kraut Jazz Futurism”-Sampler des Labels Kryptox zu hören. Beide Bands sind bekannt für ihre abgefahrenen und inspirierenden Live-Shows. Nach dem Konzert legt der berüchtigte Radiomoderator, Funk-Bassist und Musikliebhaber “DJ Jazzmadass” groovige Tunes aus aller Welt auf. Im Zusammenspiel mit den analogen und psychedelischen Visuals von “Melting Eye Vision” wird dieses Event in der Oetinger Villa garantiert eine unvergessliche Konzert-Erfahrung…
Bitte beachtet, dass für den Einlass 2G+ gilt. Vergesst also nicht euren Impfnachweis, offiziellen Corona-Testnachweis und Personalausweis.

dazz 2022: The J-Sound-Project

Ob kraftvoll vorwärtstreibend, mitreißend energiegeladen oder farbig schillernd und stimmungsvoll verträumt, jede einzelne der facettenreichen, originellen Kompositionen erzeugt eine individuelle Atmosphäre, die zielstrebig ins Schwarze trifft. Mit dem zweiten Album „Loose Tongue“ präsentiert J|Sound nun die Früchte der beständigen  Zusammenarbeit. Seit den nunmehr fünf Jahren ihres Bestehens hat „The J-Sound Project“ eine Metamorphose von einem vielversprechenden jungen Kollektiv mit Profil und Sound vollzogen.

Hinweis: Bei dieser Veranstaltung gilt coronabedingt das 2G-Optionsmodell, d.h. nur nachweislich geimpfte und genesene Personen erhalten Einlass. Nach Hessischer Verordnung sind die Veranstalter zudem aufgefordert die Personalausweise zu kontrollieren. Es gilt Maskenpflicht am Platz.

dazz 2022: Bauhauskapellentraum

Die Band BAUHAUSKAPELLENTRAUM begibt sich auf die Spuren der sagenumwobenen „Bauhauskapelle“. Diese Band spielte bei den legendären Bauhaus-Festen; Tondokumente sind nicht überliefert, Zeitzeugen schwärmen von einer mitreißenden Mischung aus Jazz, Folklore und Geräuschmusik. BAUHAUSKAPELLENTRAUM lässt diese Legende wieder aufleben – mit gründlichen Recherchen, aber ohne Anspruch auf historische Authentizität. Eigene Kompositionen, Collagen aus Volkslied, Bananenshimmy, Bartok und Dadaismus sorgen für ein abwechslungsreiches Programm.

Jacobien Vlasman | Gesang
Almut Schlichting | Baritonsax
Daniel Meyer | Gitarre
Sven Hinse | Kontrabass

Bei dieser Veranstaltung gilt 2G-Plus. Entsprechend der aktuellen Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen (CoSchuV) heißt 2G-Plus, dass zusätzlich zu Geimpft- oder Genesenennachweis auch noch ein aktueller Test oder der Nachweis einer so genannten Booster-Impfung nötig ist (CoSchuV §3, Absatz 2). Die Veranstalter sind zudem aufgefordert die Personalausweise zu kontrollieren. Es gilt Maskenpflicht am Platz.

dazz 2022: ER UND ER

ER UND ER trinken Cowboykaffee anstatt Latte Macchiato. Der eine surft seine Gitarre, während der andere auf dem Schlagzeug die Wellen schlägt. Musikartistisch stehen die  beiden eher an luftiger Sonne als im Keller und flitzen im Sitzen durch eine mittelgroße Stadt. Fragmenteskesmalmelodiösessoloistischesduogrooveimprovisationsgeballer. Und auch schön.

Frederich Helbing | Surfbrett
Philipp Wildenhues | Hammer des Thor

Hinweis: Bei dieser Veranstaltung gilt coronabedingt das 2G-Optionsmodell, d.h. nur nachweislich geimpfte und genesene Personen erhalten Einlass. Nach Hessischer Verordnung sind die Veranstalter zudem aufgefordert die Personalausweise zu kontrollieren. Es gilt Maskenpflicht am Platz.

dazz 2022: Jazz History Talk

Slim Gaillard und Slam Stewart – gemeinsam vielen besser bekannt als „Slim & Slam“. Geprägt durch Slims unsinnigen Gesang und Slams unisono Bass lieferten sie den wohl  markantesten Sound der 1930er und ’40er Jahre. Im Rahmen des Talks wird anhand  musikalischer Beispiele gezeigt, wie die beiden zueinander fanden, wie sich ihr Klang über die Jahre entwickelte, und welchen Einfluss die Musiker auf den weiteren Verlauf der Jazz Ära hatten. Die History Talks fanden in den vergangenen Jahren auf Englisch statt, können aber auch auf Deutsch gehalten werden. Zu Beginn der Veranstaltung wird diesbezüglich abgestimmt.

dazz 2022: Junodori Combo

Junodori ist ein Bandprojekt aus Köln bestehend aus Judith Nordbrock am Piano mit Gesang und einem beachtlichen Kreis von internationalen Musikern in unterschiedlichen Besetzungen. Junodori greift Stilistiken aus Jazz, Pop, Soul oder auch Funk auf und vereint diese kunstvoll in ihren Songs. Über Stilgrenzen hinweg erzählt sie Geschichten, die immer wieder um das Thema „Kommunikation“ kreisen. Das Zusammenspiel mit ihren Mitmusikern ist geprägt von äußerster Lebendigkeit und Authentizität und begeistert so ihr Publikum. Beim DAZZ wird Junodori eine neue Quartett-Formation mit Joan Chavez aus Kolumbien am Bass, Sergii Chernenko aus der Ukraine am Tenorsaxophon und Carl Zinsius am Schlagzeug vorstellen.

Judith Nordbrock | Piano und Gesang
Sergii Chernenko | Saxophon, Klarinette, Flöte
Joan Chavez | Kontrabass
Carl Zinsius | Schlagzeug

Bei dieser Veranstaltung gilt 2G-Plus. Entsprechend der aktuellen Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen (CoSchuV) heißt 2G-Plus, dass zusätzlich zu Geimpft- oder Genesenennachweis auch noch ein aktueller Test oder der Nachweis einer so genannten Booster-Impfung nötig ist (CoSchuV §3, Absatz 2). Die Veranstalter sind zudem aufgefordert die Personalausweise zu kontrollieren. Es gilt Maskenpflicht am Platz.

dazz 2022: Jünemann/Cetto/Partheil-Trio feat. Angela Frontera

REFLECTIONS 2020 heißt das Programm, das Uli Partheil im letzten Jahr geschrieben hat. Entstanden in einer besonderen Situation, ging es doch darum, in der Zurückgezogenheit kreativ zu bleiben – unaufgeregt und entspannt. Ein positiver Aspekt war ja: zur Ruhe zu kommen und, auf sich selbst zurückgeworfen, darüber zu reflektieren, was in der eigenen Musik wirklich wichtig ist. Das Programm beinhaltet viele verschiedene Klangfarben, die Stücke werden in Duo, Trio und Quartett-Besetzung gespielt. Ulli Jünemann (as) und Uli Partheil (p) kennen sich seit vielen Jahren, zusammen mit Ralf Cetto (b) ist nun ein neues Trio entstanden, das noch um die brasilianische Musikerin Angela Frontera (dr, perc) erweitert wurde.

Bei dieser Veranstaltung gilt 2G-Plus. Entsprechend der aktuellen Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen (CoSchuV) heißt 2G-Plus, dass zusätzlich zu Geimpft- oder Genesenennachweis auch noch ein aktueller Test oder der Nachweis einer so genannten Booster-Impfung nötig ist (CoSchuV §3, Absatz 2). Die Veranstalter sind zudem aufgefordert die Personalausweise zu kontrollieren. Es gilt Maskenpflicht am Platz.

dazz 2022: Quartertone

Das Quartett bildete sich 2020 aus Mitgliedern des Landesjugendjazzorchester Hessens: Darius Blair (Saxophon), Finn Heine (Gitarre), Luis Schell (Bass) und Jan Iser (Drums). Neben dem 1. Preis in der Kategorie „Combo“ beim Landeswettbewerb Jugend Jazzt Hessen 2020 und der Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ist Saxophonist Darius Blair Gewinner des Frankfurter Jazzstipendiums. Die jungen Musiker spielen ihre Eigenkompositionen im Stile des Modern Jazz und interpretieren Stücke ihrer Helden mit einem modernen, dynamischen Sound neu.

Hinweis: Bei dieser Veranstaltung gilt coronabedingt das 2G-Optionsmodell, d.h. nur nachweislich geimpfte und genesene Personen erhalten Einlass. Nach Hessischer Verordnung sind die Veranstalter zudem aufgefordert die Personalausweise zu kontrollieren. Es gilt Maskenpflicht am Platz.