Schlagwort-Archive: Modern Jazz

dazz 2022: The J-Sound-Project

Ob kraftvoll vorwärtstreibend, mitreißend energiegeladen oder farbig schillernd und stimmungsvoll verträumt, jede einzelne der facettenreichen, originellen Kompositionen erzeugt eine individuelle Atmosphäre, die zielstrebig ins Schwarze trifft. Mit dem zweiten Album „Loose Tongue“ präsentiert J|Sound nun die Früchte der beständigen  Zusammenarbeit. Seit den nunmehr fünf Jahren ihres Bestehens hat „The J-Sound Project“ eine Metamorphose von einem vielversprechenden jungen Kollektiv mit Profil und Sound vollzogen.

Hinweis: Bei dieser Veranstaltung gilt coronabedingt das 2G-Optionsmodell, d.h. nur nachweislich geimpfte und genesene Personen erhalten Einlass. Nach Hessischer Verordnung sind die Veranstalter zudem aufgefordert die Personalausweise zu kontrollieren. Es gilt Maskenpflicht am Platz.

jazzed:up

Gemeinsam nimmt das Quartett um den Saxophonisten Stephan Völker  als Solisten und Teamplayer Fahrt auf. Ihr Treibstoff: Jazz! Stilistisch bewegen sich die vier Ausnahmemusiker im Modern Jazz mit viel Raum für spannende Improvisationen. Melodische Klangwelten, offen gehaltene Kompositionen und einfühlsame Interaktionen der Bandmitglieder garantieren Hochspannung sowohl beim Zuhörer als auch bei den Musikern selbst. Neben eigenen Titeln der Bandmitglieder stehen Kompositionen von
Herbie Hancock, John Coltrane und Horace Silver.

Stephan Völker | Saxophon
Florian Schwappacher | Schlagzeug
Christian Spohn | Kontrabass
Ulrich Bareis | Piano