Jazz im Institut

Konzertkeller_JIDAktuell: Aufgrund der öffentlichen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz vor dem Corona-Virus sind alle Veranstaltungen im Gewölbekeller unter dem Jazzinstitut bis zum 31. Mai 2020 abgesagt. Wir bemühen uns, soweit möglich, die ausfallenden Konzerte zu einem späteren Zeitpunkt neu anzusetzen. Wir bitten um Verständnis und wünschen allen beste Gesundheit!

Im akustisch exzellenten Gewölbekeller unter dem Jazzinstitut finden regelmäßig Konzerte statt. Freitags treten hier bekannte und noch weniger bekannte Musikerinnen und Musiker auf. Die Konzertreihe “JazzTalk” lädt regelmäßig, meist deutschsprachige Künstlerinnen und Künstler zum Gesprächskonzert. Daneben veranstaltet hier der Verein zur Förderung des zeitgenössischen Jazz  in Darmstadt e.V. eigene Konzerte sowie jeweils am letzten Freitag des Monats die Bessunger Jam Session. Das Programm des Vereins wurde übrigens 2016, 2018 und 2019 mit dem Spielstättenprogrammpreis »APPLAUS – Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten« der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien prämiert.

Jazzerinnen und Jazzer aus der Region nutzen den Konzertraum aber auch für Veranstaltungen in eigener Regie etwa für CD-Releases oder Präsentationen neuer Programme. In der Galerie im Dachgeschoss des Jazzinstituts sowie im Treppenhaus und im Gewölbekeller präsentieren wir wechselnde Ausstellungen Bildender Künstler und Fotografen mit Jazzbezug.

RSS

Information zur Veranstaltung

  • Fr
    27
    Mrz
    2020

    ABGESAGT: Bessunger Jam Session

    20.30 h

    Gewölbekeller unterm Jazzinstitut,
    Eintritt frei

    Opener-Band: Sachie Matsushita Trio

    Sachie Matsushita | Piano
    Jan Dittmann | Kontrabass
    Micha Jesske | Schlagzeug

    Foto: Frank Schindelbeck©

    Nach dem klassich-jazzigen Einstieg des Sachie Matsushita Trio und seinem “Sachie plays Beethoven”-Programm  ist die Bühne frei für engagierte Musikerinnen und Musiker aus der Rhein-Main-Neckar-Region für die “Klassische Session” im historischen Gewölbe.

    2020 ist das 250. Geburtsjahr von Ludwig van Beethoven. Aus diesem Anlass hat die japanische Pianistin Sachie Matsushita, die bekannt ist für ihre originellen jazzigen Arrangements von klassischen Werken, einen kompletten Set mit Beethoven Arrangements erarbeitet. Im Repertoire finden sich u.a. Themen aus der 5., 6. und 9. Sinfonie, Motive des Klaviertrio Opus 70 (“Geister”) und der Violinsonate Nr. 5 (“Frühling”)

    Eine Veranstaltung des Fördervereins Jazz e.V.