Schlagwort-Archive: Jagdhof

Jagdhof open-air II: outline23 & open doors im Jazzinstitut

Summerflair unter dem Platanenhain vor dem Bessunger Kavaliershaus. An einem der schönsten Plätze Darmstadts, dort, wo auch das Jazzinstitut zuhause ist, veranstaltet der Förderverein Jazz jedes Jahr in den Sommermonaten Konzerte mit hochkarätigen Bands aus der Region. Bewirtet wird das Publikum mit französischem Charme vom Resto Belleville. Da kommt Urlaubsstimmung auf!

Das Jazzinstitut Darmstadt öffnet übrigens an diesem Tag ab 16.30 Uhr wieder einmal seine Pforten. Bei geführten Touren durch das 300 Jahre alte Kavaliershaus zeigen die Mitarbeiter:innen interessierten Besuchern ihren sehr außergewöhnlichen Arbeitsplatz im Herzen Bessungens. Eine spannende Gelegenheit zu erfahren, was hinter historischen Mauern, umgeben von Europas größtem öffentlichen Archiv zum Jazz und artverwandten Musikgenres, an täglicher Arbeit passiert.

Beim Hofkonzert um 18 Uhr präsentiert sich mit Outline23 die musikalische Visitenkarte des Vereins zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Darmstadt e.V. – eine Band die sich aus Mitgliedern unseres Fördervereins zusammensetzt und in diesem Jahr von dem Pianisten Uli Partheil geleitet wird. Outline 23 spielt im aktuellen Programm Kompositionen von Jürgen Wuchner, Uli Partheil, Janusz Stefanski, Johnny Dyani u.a.. Eine Reise durch die letzten 30 Jahre Darmstädter Jazzgeschichte.

Udo Brenner, Bass
Philipp Gutbrod, Drums
Thomas Honecker, Gitarre
Uli Partheil, Klavier
Rüdiger Schwenk, Alt-/Baritonsaxophon

Foto: Wilfried Heckmann

Eine Veranstaltung des Vereins zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Zusammenarbeit mit dem Resto Belleville und dem Jazzinstitut Darmstadt.